Eltern-Kind-Gruppen in der Praxis

Wir unterstützen die Eltern-Kind-Gruppen

Die EKG sind zentrale Angebote in Familienzentren und anderen Begegnungsorten.

Deshalb unterstützt Netzwerk Bildung und Familien neben den Familienzentren auch die Eltern-Kind-Gruppen Angebote.

Ihre Kontaktperson:

Linda Moresi, moresi@bildungundfamilie.ch

Tel. 077 409 33 47, Donnerstag und Freitag

 

Unsere Angebote für Sie

Lassen Sie sich überraschen. Die Inhalte folgen.


Ein Blick ins ElternCafé der ElternLehre

Das ElternKind-Café der ElternLehre®

Im ElternKind-Café willkommen sind Mütter und Väter mit Kindern von 0 bis 5 Jahren. Hier können sie Fragen über Erziehung, Familienalltag, Betreuung, Schule und mehr stellen. Sie erhalten Antworten mit praktischen Tipps von zwei Fachleuten der ElternLehre®

Eltern geniessen einen Café/Tee und tauschen sich mit anderen Eltern aus. Für die Kinder nutzen das anregende Spiel- und Bastelangebot.

→ Zur Website

Anreize schaffen

Im Zentrum des ElternKind-Cafés steht ein grosser Werktisch mit einer Vielfalt an unstrukturierten Materialien. Mit Dingen aus der Natur, mit Farbe, mit Stoff und mit Schere, Papier und Leim können Kinder ihrer Neugier und Kreativität freien Lauf lassen. Beim Basteln und Gestalten haben Kinder die Gelegenheit, Eindrücke, Fantasie und Wünsche zu verwirklichen. Sie können ihre Geschicklichkeit erproben und haben Freude daran zu sehen, wie unter ihren Händen Neues entsteht. Sie sind stolz auf Ihre Arbeit und sie spüren, dass eigenständiges, kreatives Arbeiten stark und zufrieden macht.

Lustige Spiele, kecke Reime und witzige Lieder regen sowohl die Kinder als auch Mamas, Papas, Grosseltern etc. zum fröhlichen Mittun an.

Eltern-Kind-Gruppen im Kanton Fribourg

Education Familiale bietet seit Jahren Angebote in den Arztpraxen, in der Geburtabteilung im Einkausfzentrum usw. an.

«Wer es schaft, seinem 2-jährigen Kind Grenzen zu setzen, wird das auch können, wenn es 15 Jahre alt ist.»
Cristina Tattarletti, Education Familiale, Fribourg

→ Lesen Sie den Bericht

Eltern-Kind-Treff «Treffinsel»

Der Eltern-Kind-Treff «Treffinsel» ermöglicht Raum, in dem Informationen und Diskussionen über pädagogische und gesellschaftliche Zusammenhänge, mit Blick auf die Familie gemacht werden können.

→ Lesen Sie den Bericht

→ Zur Website

 

Die Treffbesucher erleben ein Gemeinschaftsgefühl und die Chancengleichheit wird gefördert. Die Kinder werden in ihrer Entwicklung, Selbständigkeit und ihrem Selbstvertrauen gestärkt.

Der Eltern-Kind-Treff ist fachlich-begleitet, jeweils drei Stunden geöffnet und ein freies Kommen und Gehen ist möglich. Das Angebot ist kostenlos


Mega Marie, Zürich, ein Angebot des Marie Meierhofer Instituts für das Kind MMI

ist ein Spiel-, Werk- und Begegnungsraum für jungen Kindern und ihre Eltern. Gesprochen werden je nach Angebot Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch, Persisch und Russisch. Die unterschiedlichen, kostenlosen Angebote sind stets fachlich begleitet.

→ Zur Website

Die Angebote

-       bieten eine anregungsreiche Umgebung für freies Spiel, kreatives Tun und Aktivitäten in der Gruppe

-       begleitet ihre ersten Schritte in die weitere Gemeinschaft

-       stärken Kinder, ihre Eltern und weitere Bezugspersonen.

-       bieten kein Programm und übernimmt keine Kinderbetreuung, sondern bietet Raum für Begegnungen, mit der Möglichkeit, sich mit den Aspekten des Elternseins und Kindseins auseinanderzusetzen.

MegaMarie steht den Kindern im Kulturpark und aus der Umgebung offen. Herzlich willkommen, sind überdies Kinder und ihre Familien in besonderen Lebenssituationen (wie bspw. junge Flüchtlingskinder und ihre Eltern.

 

Eltern-Kind-Gruppen und Kreativität

Kreativität wird als eine der Kompetenzen erwähnt, die in der Zukunft wichtig sein werden.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Lapurla, weil Kultur die Persönlichkeit stärkt – von Anfang an.

Eine Initiative des Migros-Kulturprozent und der Hochschule der Künste Bern HKB.

→ Hier finden Sie Informationen

zuwa Eltern-Kind-Gruppen

Die folgenden Inhalte geben Einblick in professionell geleitete Eltern-Kind-Gruppen. zuwa - zusammen wachen, ist das Motto der Angebote, die hauptsächlich in Spielgruppen oder in Kooperation mit Spielgruppen angeboten werden.

Bericht zu den zuwa Eltern-Kind-Gruppen

Weiterbildungen

Die IG Spielgruppen bietet eine 5-tägige Weiterbildung an, in der Spielgruppenleiterinnen und Fachpersonen mit pädagogischer Ausbildung das Konzept kennenlernen und ein Zertifikat erwerben können, das sie zur Leitung von zuwa-ElternKind-Gruppen befähigt.


Auswahl von Praxisbeispielen

Good Practice im Überblick

Dies ist eine Auswahl von Praxisbeispielen. Berücksichtigt wurden diverse Settings und Angebote in verschiedenen Kantonen. Die Angebote sind unterteilt in: Angebote in Familienzentren, Angebote für zugewanderte Familien, Angebote in spezifische Zielgruppen, Andere Angebote

→ Praxisbeispiele (PDF)

 

Dank der Unterstützung des Migros-Kulturprozents können wir Ihnen einen Einblick in die Vielfalt der Eltern-Kind-Gruppen bieten.

→ Tipps zur Unterstützung gelingender Angebote (PDF)

PAT - Mit Eltern lernen - Eltern stärken, Kindern fördern

Zum Film

Zu den Informationen

Elterntreff Erziehung: auch in ihrer Gemeinde kann ein Elterntreff aufgebaut werden.

Lesen Sie, wie Gemeinden unterstützt werden im Prozess. Zur Website

Bildungsmotor für Chancengleichheit in Zürich

Das Eltern-Kind-Café mit Spielecke aus Zürich geht regelmässig mit seinem Angebot in ein Gemeinschaftszentrum. 

Zum Angebot

Zudem gibt es einen Lernraum (Aufgabenhilfe) und ein Wissenslabor für Schulkinder. Es werden Bildungsevents und Wissens-Parcours mit den lokalen Schulen angeboten.


Eltern - Kind-Sprachangebote im Vorschulalter

MuKi-Deutsch der 
machbar-Bildungs GmbH

Mütter und ihre Kinder lernen gemeinsam Deutsch und mehr!

MuKi-Deutsch – das sind 2 Kurse in einem. Mütter lernen Deutsch für den Alltag in der Schweiz. Ihre Kinder lernen beim Spielen mit anderen Kindern und zusammen mit Ihnen Deutsch.

Weitere Informationen MKi-Deutsch

Weitere Informationen: Deutschkurs für Mütter mit Babys

Sprach-Cafés und Elternkompetenzen

Das Netzwerk Bildung und Familie will mit den Sprach-Cafés Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 12 Jahren unterstützen. Das Angebot ist vernetzt mit den Inhalten von conTAKT-kind.ch von Migros-Kulturprozent und parentu – der App für informierte Eltern.

Gemeinden und Organisationen werden beraten und begleitet beim Aufbau von niederschwelligen Angeboten, welche die Kommunikation mit mehrsprachigen Eltern erleichtern und ihre Integration fördern. Die Sprach-Cafés schliessen an die Basis-Sprachkurse an. 

Die Finanzierung des Projekts ist noch offen.