Unterstützung der Elternzusammenarbeit

Das A und O gelingender Elternanlässe

Die Zusammenarbeit mit Eltern hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Angebote fokussieren eher auf die Zielgruppe. Eltern werden aktiv beteiligt. Dadurch entstehen neue Formen der Zusammenarbeit. 

Im folgenden Dokument finden Sie Hinweise, wie Sie Ihren Elternanlass in einer Kita, Spielgruppen oder in der Schule gestalten können.  
Das A und O gelingender Elternanlässe


Stärkung der Elternkompetenzen

Begriff Elternkompetenzen ist sehr umfassend. Deshalb gibt es auch nicht EINE Definition.

Die Fachstelle für Kinder-,  Jugend- und Familienfragen Kanton Thurgau hat eine Liste mit Unterlagen erstellt, die die Stärkung der Elternkompetenzen für Eltern mit jungen Kindern zum Ziel haben.

Zur Liste

Elternarbeit und Gesundheitsförderung

Eltern sind die wichtigsten Gesundheitsförderinnen und -förderer ihrer Kinder. Sie geben Informationen und Gewohnheiten weiter, welche wiederum zu einem gesundheitsfördernden Verhalten der Kinder und Jugendlichen führen.

Radix stellt umfassende Informationen für die Planung und Umsetzung der Elternarbeit zur Verfügung

zu den Unterlagen

zu den Praxistools für Schulen und Kitas 

Elternarbeit und Prävention

Die nationalen Kampagnen "Jugend und Gewalt" und "Jugend und Medien" haben gezeigt, dass eine gezielte Elternarbeit  präventive Wirkung hat. Die Frage, wie Eltern überhaupt erreicht werden können, wurde in beiden Programmen bearbeitet.

Elternzusammenarbeit in der Gewaltprävention

Elternzusammenarbeit Jugend und Medien


Unsere Angebote

Elternarbeit in der Frühen Kindheit

Wir unterstützen Sie in der Planung, inhaltlichen Gestaltung und Durchführung von Elternanlässen für Eltern mit jungen Kindern und beim Übergang in den Kindergarten.

Die Angebote für die Eltern sollen die Bedürfnisse der Zielgruppen aufnehmen. Eltern und Kinder werden aktiv miteinbezogen. Bestehendes und lokale Fachpersonen werden einbezogen. Die Angebote sind wirkungsorientiert. Sie berücksichtigen, die Lebenssituation der Eltern, bauen auf deren Stärken auf und nutzen ihre Ressourcen. Die Gemeinden und Trägerschaften unterstützen professionelle Rahmenbedingungen. 

 

Elternarbeit im interkulturellen Umfeld

Rund ein Drittel der Schweizer Bevölkerung hat Migrationshintergrund. Dies bedeutet, dass die Bildungsarbeit mit Eltern an die Bedürfnisse diese Familien angepasst werden muss. Sprachförderung, kulturelle Erfahrungen, andere Wertesysteme und unterschiedliches Rollenverständnis stellen Chancen und Herausforderungen dar. Studien zeigen, dass Migrationsfamilien weniger Zugang zu Informationen und Angeboten haben. Dafür gibt es viele Gründe.

Chancengerechte Bildung für alle ist nur möglich, wenn die Familien erreicht werden und Zugang zu Informations-, Bildungs- und Beratungsangeboten erhalten.

Hier finden Sie hilfreiche Literaturhinweise

Verschiedene Formen der Elternarbeit

 

Digitale Medien in der Elternarbeit - parentu - die App für informierte Eltern»

Die App parentu informierte Eltern in 13 Sprachen und trägt so dazu bei, dass alle Kinder in einem förderlichen und gesunden Umfeld aufwachsen können. Die App schickt alle wichtigen Informationen zur kindlichen Entwicklung via Push-Nachrichten direkt auf das Smartphone der Eltern.

Als Inhaber/in einer Lizenz können Sie auf eigene Events und Angebote hinweisen - auch dies in 12 Sprachen.

Informationen zur App

Arbeitsblätter für die Werkstatt

https://bildungundfamilie.ch/download_file/view/1256parentu ist einfach und praktisch: Ohne aufwendige Suche sind alle Informationen übersichtlich und verständlich aufbereitet sowie jederzeit zugänglich.

Die App vermittelt über 300 Inhalte altersentsprechend ab Geburt bis zum 16. Geburtstag.

Themen sind das Aufwachsen, die Bildung und Erziehung der Kinder. Eltern erhalten Anregungen für die Gestaltung des Familienalltags sowie Hinweise auf Events und Aktuelles aus der Region.

Fachpersonen finden Informationen für ihre Beratungstätigkeit. 


conTAKT-kind.ch unterstützt Ihre Elternarbeit

conTAKT-kind.ch unterstützt Ihre Elternarbeit

Das von Migros-Kulturprozent erarbeitete Angebot conTAKT-kind.ch richtet sich an eine Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die in unterschiedlichen Bereichen mit Eltern arbeiten: in der Elternbildung, in Eltern-Gesprächsgruppen oder Elterntreffs, in Femmes-/Männer-Tischen, in Angeboten für Migrantinnen und Migranten, als Erziehende in Kitas und Spielgruppe, Kindergarten und Schule sowie als Kursleitende im Sprachunterricht nach fide.

Netzwerk Bildung und Familie wurde  beauftragt, die Angebote bis Ende 2022 zu übernehmen und dann in eigener Verantwortung zu koordinieren.


Was bietet conTAKT-kind.ch?

Das Angebot beinhaltet fundierte theoretische Hintergründe, praktische Vorschläge und direkt einsetzbare Arbeitsmaterialien für die Arbeit mit Eltern  mit Kindern bis 12 Jahre. Die Materialien eignen sich für Angebote für Migrationsfamilien. 

 

Zu den wissenschaftlichen Inhalten

Zu den Arbeitshilfen

Zu den Arbeitshilfen-Materialien

Zu den Listen mit Filmen, Spielen und Büchern

Zum Archiv von conTAKT-kind.ch

Gemeinsamkeiten von conTAKT-kind.ch und fide (PDF)