Aktuelles

Unterlagen und Berichte zur Tagung für Familienzentren vom 14. Juni 2019

Kurzbericht

Familienzentren werden als Orte der Begegnung genutzt. Sie erhalten zunehmend eine Bedeutung als Dreh- und Angelpunkte der Angebote der Frühen Kindheit.

Die 75 Teilnehmenden brachten viele Erfahrungen und Praxiswissen mit. Dank interessanten Referaten und anregenden Austauschrunden konnten viele neue Kontakte geknüpft und  Anregungen mitgenommen  werden.

Informationen und Bilder des Fachbereichs Familien, Sicherheitsdirektion des Kanton Basel-Landschaft

Herzlichen Dank

Wir danken allen Teilnehmenden herzlich für ihr Interesse. Ein spezieller Dank gebührt den Diskussions- und Atelierleitenden sowie den Referentinnen.

Stefanie Grob, der bekannte Spoken-Word-Künstlerin, danken wir für ihren humorvollen Einblick in den Alltag mit Kindern.

Die Tagung wurde ermöglicht durch den Fachbereich Familie der Sicherheitsdirektion des Kantons Basel-Landschaft, Thomas Nigl, und das Netzwerk Bildung und Familie, Arbeitsgruppe Familienzentren, Maya Mulle.

Pro Familia Schweiz und Migros-Kulturprozent unterstützen den Anlass ideell.


Einbindung von Familienzentren in gesellschaftliche und politische Strukturen

Einblicke

Hauptreferate

Familienzentren in der Deutschschweiz

Ergebnisse der Bestandesaufnahme, 2017

Maya Mulle, Geschäftsführerin Netzwerk Bildung und Familie

Präsentation

Handout

Bericht der Bestandesaufnahme des Netzwerks Bildung und Familie, 2017

Bericht zur Situation der Familienzentren im Kanton-Basellandschaft 2017

Familienzentren als Standortvorteil

Massnahmen und Wirkungen in Deutschland

Daniela Kobelt Neuhaus, Präsidentin des Dachverbands der Familienzentren e.V. / Vorstandsmitglied der Karl Kübler Stiftung für das Kind und Familie, Bensheim, Deutschland

Präsentation

Daniela Kobelt Neuhaus im Interview anlässlich der Didacta 2017

Familienzentren in Deutschland

Positionspapier Familienzentren in Deutschland, Dacchverband Familienzentren e.V.


Diskussionsrunden

Familienzentren und Gesundheitsförderung: Erfahrungen aus dem Ausland - Umsetzungsmöglichkeiten in der Schweiz

Cornelia Conzelmann, Christoph Merian Stiftung, Basel

Unterlagen

Familienzentren in der Schweiz sind heterogen in ihrer Ausrichtung und ihrem Angebot - wo unterscheiden sie sich, und was verbindet sie?

Martin Käser, Leiter Kita-Verbund und Familienzentren bei der Stiftung GFZ (Gemeinnützige Frauen Zürich)

Unterlagen

Familienzentren - Orte für alle: Ideenschmiede Generationsprojekte

Irène Renz, Gesundheitsförderung Baselland, Projektleiterin Kantonales Aktionsprogramm Gesundheitsförderung im Altern

Stefan Tittman, Fachhochschule St. Gallen, Leiter Ostschweizer Zentrum für Gemeinden

Unterlagen

Das Familienzentrum als Ort der Integration - Wie können Migrationsfamilien erreicht werden?

Sonja Pihan, Leiterin Mütterzentrum Bern-West

Unterlagen folgen


Ateliers

Finanzierung von Familienzentren: Sinnvolle (Wirkungs-)Ziele und Leistungsvereinbarungen

Ruth  Calderón, Inhaberin rc consulta, Mitglied  Arbeitsgruppe Familienzentren

Handout

Erfolgsfaktoren für die Etablierung von Familienzentren

Kathie Wiederkehr, ehem. Betriebsleiterin Familienzentrum Karussell Region Baden

Handout

Erfolgsfaktoren

Plakat

Von der Kita-Pädagogik zum passgenauen Angebot für Familien

Daniela Kobelt Neuhaus

Handout

 

Freiwilligenarbeit - Was braucht es zum Erfolg?

Corinne Sieber, Rotes Kreuz Baselland und Vorstand Benevol Baselland

Handout

Wie Sie 70 mauf 4'000 Besuche verteilen

Veronika Rickhaus, Leiterin Fachstelle Kind und Familie, Suhr

Aurelia Munz Veuve, Leiterin Familientreffpunkt Suhrrli, Suhr

Handout

Elternressourcen stärken - Gemeinden unterstützen Familien mit kleinen Kindern

Maya Mulle, Co-Geschäftsleitung «parentu - die App für informierte Eltern» und Beauftragte conTAKT-kind.ch

Handout «Elterntreff Erziehung»

Plakat parentu

Kindesschutz in Familienzentren - Richtiges Verhalten bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung

Alexandra Dahinden, Sicherheitsdirektion Basel-Landschaft, Leiterin Fachbereich Kindes- und Jugendschutz

Handout

Wie machen es die anderen - Austausch von Erfahrungen und Praxisbeispielen

Thomas Nigl, Sicherheitsdirektion Basel-Landschaft, Fachbereich Familien

Handout

Zum Frauenstreiktag 2019

Sowohl Felix Wettstein als auch Yvonne Feri wiesen in Ihren Voten auf die Bedeutung der Familienzentren hin. Mit ihren Worten würdigen sie das Engagement aller und unterstützen zudem die Anliegen der am gleichen Tag streikenden Frauen.

Yvonne Feri erwähnte die Veranstaltung sogar im Rahmen des SonnTalks von Tele Züri.

Pro Familia Schweiz und der Frauenstreiktag

Philippe Gnägi, Direktor von Pro Familia Schweiz, konnte leider nicht an der Tagung teilnehmen.

Sein Grusswort hat uns sehr gefreut.