Zur Übersicht

11. Jan. 2019

Weiterbildung

Kindesschutz in Einrichtungen mit Betreuungs-Angeboten

Schutz für Kinder zwischen 0 – 6 Jahren. Kinder brauchen für eine gesunde Entwicklung vertrauensvolle, verlässliche und fördernde Beziehungen zu ihren Eltern und Bezugspersonen.

Viele Kinder machen jedoch auch die Erfahrung von Gewalt und Vernachlässigung. Dies kann sowohl im privaten Bereich (Familien, Gemeinden, Freizeitaktivitäten) als auch im Rahmen von Organisationen, die eigentlich die Lebensbedingungen von Kindern verbessern sollen, vorkommen.

Gemäss Unterlagen der Optimus Stiftung, 2018, gelangen pro Jahr etwa 2 bis 3,3 Prozent aller in der Schweiz lebenden Kinder wegen Kindeswohlgefährdung an eine darauf spezialisierte Organisation. Das entspricht 30’000 bis 50’000 Kindern. Man geht davon aus, dass die effektiven Zahlen höher sind.

Mit der vorliegenden Weiterbildung will das Netzwerk Bildung und Familie Organisationen und Fachpersonen unterstützen, die in Einrichtungen mit Betreuungs- oder Freizeitangeboten mit Kindern im Vorschulalter und deren Familien arbeiten. Präventive Massnahmen sollen dazu beitragen, dass weniger Kinder von Gewalt in allen Formen betroffen sein werden.

Themen des Workshops sind unter anderem sowohl ein Verständnis als auch einen Massnahmenplan für Kindesschutz in Institutionen, Organisationen und Betreuungseinrichtungen zu entwickeln, Gefährdungspotential zu erkennen und Handlungssicherheiten sowohl für sich zu entwickeln als auch anderen Personen in der eigenen Arbeit vermitteln zu können.

Zielgruppen

Verantwortliche aus Spielgruppen, Familienzentren, sowie Beratungspersonen und Fachpersonen, die in der Bildungsarbeit mit Eltern tätig sind.

Ziele

Die Teilnehmenden kennen die diversen Formen der Gewalt an Kindern.

Sie wissen, wie Kinder vor Gewalt geschützt werden können und kennen die Chancen einer Kindesschutz-Policy für Organisationen.

Sie wissen, wie sie in Gefährdungsfall vorgehen können.

Präventive Angebote zur Minderung der Gewalt in Familien sind bekannt.

Leitung

Mechtild Maurer
ECPAT Deutschland

und

Ursula Schnyder
Kinderschutz Schweiz

Datum, Zeit

Freitag, 11. Januar 2019
13:00 bis 17:00 Uhr

Ort

Kulturpark, 8005 Zürich, Pfingstweidstrasse 16

Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung

20. Dezember 2018 an Netzwerk Bildung und Familie, Betreff Kindesschutz

Informationen

Maya Mulle
Geschäftsstelle Bildung und Familie

Unterlagen

Kindesschutz-Policy des Netzwerks Bildung und Familie, 2018

Weiterlesen

Bericht  Optimus-Stiftung, 2018

Weiterlesen

Studie zum Bestrafungsverhalten in der Schweiz, 2018

Weiterlesen